Der SC Hassia 1913 e.V. Dieburg 

lädt zur 

Ordentlichen Mitgliederversammlung

 

am Freitag, dem 04. Mai 2018 um 19.00 Uhr ins Vereinsheim, Kakadu, ein. 

Tagesordnung: 

1.      Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit 

2.      Genehmigung der Tagesordnung 

3.      Totenehrung 

4.      Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung 

5.      Berichte des Vorstands 

6.      Berichte der Abteilungen 

7.      Bericht der Kassenprüfer 

8.      Aussprache zu den Berichten 

9.      Entlastung des Vorstands 

10.  Beschlussfassung über Anträge 

·         Änderung der Beitragsordnung – Beitragsanpassung (§5 (5) Satzung) 

11.  Neuwahl/Ersatzwahl vakanter Positionen des Vorstands (§9 (5) Satzung) 

12.  Nachwahl/Ersatzwahl eines externen Steuerberaters/ Wirtschaftsprüfers zwecks Erstellung des Betriebsergebnisses (§8 (11) Satzung) 

13.  Verschiedenes 

Anträge zur Mitgliederversammlung sind mindestens zwei Wochen vor der Abhaltung beim Vorstand schriftlich einzureichen (§8 (5) Satzung).

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 lieg ab 18.30 Uhr zur Einsicht bereit.

 

Der Vorstand

 

WOCHENVORSCHAU 16.05.-23.05.2018

Mittwoch, 16.05.2018
 
17:30 Uhr     Hassia D2 - JFV Gr.-Umstadt 4
18:30 Uhr     SV Kleestadt - JSG Dieburg/Gr.-Zimmern B2
19:00 Uhr     TSV Pilgerzell - Hassia B-Juniorinnen
19:30 Uhr     SV Münster - Hassia 1A

Donnerstag, 17.05.2018

19:00 Uhr     TV Semd - Hassia 1B

Freitag, 18.05.2018

19:00 Uhr     Hassia B-Juniorinnen - SG Wiking Offenbach

Samstag, 19.05.2018
 
10:30 Uhr     Hassia E1 - JFV Gr.-Umstadt 2
12:00 Uhr     Hassia C1 - SV Traisa
 
Sonntag, 20.05.2018
 
11:00 Uhr     Hassia D2 - SV Münster 2
 
Montag, 21.05.2018
 
18:00 Uhr     1. FC Mittelbuchen - Hassia B-Juniorinnen
 
 

Meister Frauen

 

Wir sind Meister !

Die Frauen des SC Hassia Dieburg sind Meister der Oberliga Darmstadt. Bereits drei Spieltage vor Schluss sicherte sich das Team vom Wolfgangshäuschen den Titel. Nur vier Tage nachdem der Aufstieg feststand. Der Gegner am Mittwochabend waren die Frauen der FSG Leeheim. Die Gäste aus Leeheim trafen auf eine stark motivierte und taktisch sehr disziplinierter Hassia. Von Beginn an drückte das Team von Trainer Abu Talib die Gäste in die eigene Hälfte. Nach einigen ordentlichen Möglichkeiten erzielte Marina Rapp die hoch verdiente Führung für die Hassia. Diese dauerte allerdings nicht lange, denn Leeheim nutzte einen Fehler der Hassia gnadenlos zum Ausgleich. Aber auch dieser Gegentreffer konnte die Hassia-Frauen nicht aus der Konzentration bringen. Vor allem muss auch die konsequente und stabile Arbeit der Hassia Defensivabteilung angesprochen werden, die für die Gäste so gut wie nichts zuließ. In der Folge erspielte sich das Team weiterhin Möglichkeiten und so gelang es den Gastgeberinnen durch Ina Maureen Korfmann mit 2:1 in Führung zu gehen. Das 3:1 dann kurz vor der Pause durch Shari Rischer. Ein Ergebnis das auch den Spielverlauf widerspiegelte. Damit ging es auch erst einmal in die Pause. 


Zu Beginn des zweiten Durchgangs sahen die Zuschauer weiterhin einen starken SC Hassia Dieburg. Das Team dominierte das Spiel. Ein Doppelpack von Marina Rapp ließ das Ergebnis dann in eine sehr deutliche Richtung gehen. Das halbe Dutzend machte dann Saskia Schaefer mit ihrem Treffer zum 6:1 voll. Im letzten Abschnitt merkte man, dass die Entscheidung gefallen war. Die Gastgeberinnen verständlicherweise nicht mehr in allen Aktionen konsequent. 
Nach 90. Minuten blieb es beim 6:1 Erfolg für die Frauen vom SC Hassia Dieburg. Damit war die erste Meisterschaft im zweiten Jahr der neuen Frauenfußballära des SC besiegelt. Nicht nur in diesem Spiel hat die Hassia gezeigt, dass sie zu Recht ganz oben stehen. Über den gesamten Saisonverlauf waren die Fußballfrauen des SC Hassia Dieburg souverän und steigerten ihre Leistung kontinuierlich. Am Ende formten die Trainer Abu Talib und Andreas Mücke ein Team, dass sich die Meisterschaft und den Aufstieg in die Gruppenliga absolut verdient hat. 

Der Kader:

Anika Benninghaus, Ina Korfmann, Lisa Strommen, Shari Rischer, Rena Ketelsen, Katrin Hartmann, Saskia Schaefer, Jox Celine, Marina Rapp, Melanie Rapp, Candy Tran, Imke Waegt, Jamie Mahr, Anna Koser

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang